0_Gleichmann_Rein_Innen

Astrologie

Beratungsangebote:

Kreativität im Horoskop

Partnerschaft

Astrologische Psychotherapie

Familie/Schwangerschaft

Pluto-Themen

Geburtszeitkorrektur

Astrologie Unterricht, Kurse...

Honorar


neue Artikel:

Astrologischer Rückblick -
US-Präsidentschaftswahlen

USA: Präsidentschaftswahlen 2016 -
Clinton, Trump, Sanders, Bush, Cruz

Eineiige Zwilllinge mit Pluto-Uranus

Neuerscheinung im Astrokosmos Verlag:
Astromedizin II - Krebserkrankungen

Archiv Online-Artikel

zur Person

Impressum

www.mein-richtiger-beruf.de

www.astrokosmos-verlag.de

 

 

Wetten, dass....?

Thomas Gottschalk und der Unfall vom 4.12.2010 in den

Auslösungen nach der Münchner Rhythmenlehre

 

Am 14.2.1981 wurde um 20 Uhr 15 aus Düsseldorf zum ersten Mal die Unterhaltungsshow “Wetten, dass...?” gesendet.
 

Am 26.9.1987 übernahm Thomas Gottschalk die Moderation von Frank Elstner:

Wetten_dass_Gottschalkjpg

Der 7er-Rhythmus im Uhrzeigersinn stand auf 29˚44 Löwe im Quadrat
zu Uranus auf 29˚58 Skorpion und der um 1˚/Jahr gegen den Uhrzeiger-
sinn dirigierte AC auf 29˚43 Jungfrau. Die Aktivierung des Uranus deutet auf den Wechsel, den frischen Wind, die des vorgeschobenen AC nahe 0˚
Waage auf einen grundsätzlichen Neubeginn.

 

Am 4.12.2010 kam es während einer der üblichen Wetten zu einem schweren Unfall des Kandidaten Samuel Koch:

Wetten_dass_Unfall

An diesem Tag finden sich die folgenden Auslösungen:

Der 7er-Rhythmus im Uhrzeigersinn auf 7˚58 Stier bildet ein genaues Anderthalbquadrat zum AC auf 23˚06 Jungfrau; der Rhythmus gegen den Uhrzeigersinn auf 5˚26 Wassermann steht im Quadrat zu Lilith auf 5˚14 Skorpion; das um 1˚/Jahr gegen den Uhrzeigersinn dirigierte MC auf 20˚51 Krebs im Anderthalbquadrat zu Mars auf 6˚12 Fische weist auf die erhöhte Unfallgefahr hin.

 

copyright Rolf Gleichmann, Dezember 2010

 

zur Übersichtsseite des Archivs