0_Gleichmann_Rein_Innen

Astrologie

Beratungsangebote:

Kreativität im Horoskop

Partnerschaft

Astrologische Psychotherapie

Familie/Schwangerschaft

Pluto-Themen

Geburtszeitkorrektur

Astrologie Unterricht, Kurse...

Honorar


neue Artikel:

Astrologischer Rückblick -
US-Präsidentschaftswahlen

USA: Präsidentschaftswahlen 2016 -
Clinton, Trump, Sanders, Bush, Cruz

Eineiige Zwilllinge mit Pluto-Uranus

Neuerscheinung im Astrokosmos Verlag:
Astromedizin II - Krebserkrankungen

Archiv Online-Artikel

zur Person

Impressum

www.mein-richtiger-beruf.de

www.astrokosmos-verlag.de

 

 

HELMUT KOHL: "KANZLER DER DEUTSCHEN EINHEIT"

UND "TOTENGRÄBER DER CDU"?

 
 

Helmut_Kohl_1997
mit US-Aussenminister Cohen, public domain


Als Kanzler und Macher der deutschen Wiedervereinigung stellt sich Helmut Kohl selbst gerne dar, und so wird er wohl auch in die Geschichte eingehen. Andererseits jedoch seine Partei in ihre bisher größte Krise gestürzt zu haben - diesen Vorwurf wird er weiterhin vehement und unbeirrbar zurückweisen.
Ohne Kohls Verdienst an beiden Vorgängen schmälern zu wollen, muß man aus astrologischer Sicht feststellen, dass sowohl das Ende des "Eisernen Vorhangs" als auch die derzeitige Krise der CDU feststanden. Und zwar lange, bevor an beides zu denken war bzw. Kohl seine Hände im Spiel hatte.
Sichtbar wird das an zwei Horoskopen, die der Person Kohl über-
geordnet sind: dem einer ganzen Phase sowie dem der CDU.


 

Die Wiedervereinigung im Spiegel der Großen Konjunktion



 
Gr_Kon_15_Mu

15. Septar der Großen Konjunktion von 1842


 
Den sogenannten Großen Konjunktionen, nämlich zwischen Saturn und Jupiter, wird seit den historischen Anfängen der Astrologie große Aufmerksamkeit gewidmet. Sie galten als bestimmend für ganze Zeit-
räume und wichtige Abschnitte, z.B. Regentschaften von Königen.
Diese Epochen-Horoskope entfalten ihre eigentliche Wirksamkeit in den rhythmischen Vergrößerungen als Septare und Decare (Münchner Rhythmenlehre). * Das obige Septar gilt im Siebener-Rhythmus für die Zeit von 1940 - 1947, die den 2. Weltkrieg umfaßt: Geht man im Zeitmaß von 7 Monaten/Haus vom AC aus im Uhrzeigersinn durch dieses Horoskop, so trifft man im Frühjahr 1945 auf den Mars.
Mars repräsentiert als Herr des 10. Hauses mit Pluto darin das Ergeb-
nis der Phase: den Krieg (Mars) im eigenen Land (Haus 4) mit der endgültigen Niederlage Deutschlands (Mars-Pluto). Daraus folgte die Spaltung Deutschlands, Europas sowie der gesamten Welt in zwei feindliche Blöcke, hermetisch (Pluto) voneinander durch den Eisernen (Mars) Vorhang getrennte Machtsphären (Pluto).**

Das selbe Horoskop wiederholt sich im Rhythmus von 10 Monaten/
Haus als sogenanntes Decar. Es revidiert, was im Rhythmus von 7 Monaten an Ungeeignetem entstanden ist. Da der Eiserne Vorhang keine wirkliche Lösung war, musste er aufgehoben werden, als Mars erneut, diesmal im Zehner-Rhythmus, angetroffen wurde. Die Initial-
zündung hierzu geschah "pünktlich" im Juli 1989, als die Ungarn den Eisernen Vorhang mit Stahlzangen durchschnitten und damit die Grenze zwischen Ost und West öffneten. Kohl war als maßgeblicher deutscher Politiker mit AC und Sonne im Widder bestens geeignet, die Bestimmung des Widder-MC dieses Decars auszuführen.

Die Inhalte eines Epochehoroskops mit seinem Zeitplan sind den bewussten Absichten der Menschen übergeordnet. Anders gesagt,die Inhalte suchen sich die Menschen, die sie ausführen sollen. Der alte Spruch: "Der Mensch denkt, und Gott lenkt." gilt sinngemäß trotz des modernen Machbarkeitwahns. Astrologisch stand also fest, dass der Eiserne Vorhang als Folge des 2. Weltkriegs und das damit verbun-
dene System im Spätsommer 1989 zusammenbrechen würden.** Viele günstige Bedingungen mussten zusammentreffen, um die Vereinigung zu ermöglichen, woran noch kurze Zeit vorher nicht zu denken war. Die Bereitschaft spiegeln auch andere Horoskope wie die der BRD, der DDR, Gorbatschows usw., auf die hier aus Platzgründen nicht eingegangen werden kann.



 
helmut_kohl
             
Horoskop Helmut Kohl

 

Die Wiedervereinigung fand statt, als Kohl vom AC aus rechtsläufig exakt über seinen Pluto in Haus 4 (Heimatland) lief. Entsprechend war die Vereinigung eher ein Anschluß der DDR an den westdeutschen Staat, eine Ausweitung der westlichen Ideologie (Pluto).
Hier zeigt sich eine Parallele, als Europa und insbesondere West-
deutschland mithilfe des Marshall-Plans zur amerikanischen Kolonie wurden. Im März/April lösten sich bei Kohl rechtsläufig Saturn und Neptun aus, in ihrer Gleichzeitigkeit entsprechen sie einer Konjunktion und bedeuten eine Bankrottsituation seiner Herrschaftsposition (Saturn in Haus 10), wobei Neptun in Haus 6 auf die Vernebelung der Verwendung und Herkunft seiner Schwarzgelder hinweist. Ein Vergleich von CDU und Kohl zeigt,wie die jeweiligen Ereignisse sich zeitlich und inhaltlich in beiden Horoskopen wiederspiegeln.



 



zusammenschluss_cdu

Horoskop der CDU, 21.10.1950 um 9 Uhr 50 MEZ in Goslar

 
Die Öffnung der innerdeutschen Grenze bis hin zur Wiedervereinigung lief unter der Auslösung des Trigons von Sonne und Jupiter, als die CDU zwischen 39.05 und 39.95 Jahre alt war. Ein Blick auf das Horoskop der CDU verdeutlicht die gegenwärtige Situation:
Seit dem 21.10.1999 ist die CDU rechtsläufig in ihrer Stier-Phase (Haus 6), die Phasenherrin Venus in Haus 11 steht in Konjunktion mit Neptun = Auflösung der ideellen Werte und materiellen Grundlagen, eine bisher tragfähige Basis löst sich auf. Neptun aus Haus 4 betrifft das Wesen, die Seele der Partei. Es geht um eine wesentliche Berei-
nigung, einen grundsätzlichen Neubeginn, einhergehend mit einem schwankenden Boden, der jeden Augenblick durch die Aufdeckung neuer Unregelmäßigkeiten weiter einzubrechen droht. Dem entspre-
chen der Rücktritt Schäubles als Parteivorsitzendem und die schwie-
rige Suche der CDU nach unbescholtenen Führungskräften der jünge-
ren Generation. Die Situation über die Belange der CDU hinaus war so brisant, dass sich die Regierungsparteien um den Bestand ihrer Oppo-
sition sorgten. (Daß diese Krise die gesamte Republik betrifft, spiegelt das gegenwärtig gültige 23. Septar, s.u.) Dieses Wegschwimmen aller Felle und die Unterspülung ihrer Basis für den Herbst/Winter und noch in das Frühjahr hinein standen seit der "Geburt" der CDU fest. Eine Bereinigung setzt Schmutz voraus. Wenn nicht Kohls Schwarzgeld-
wirtschaft der Auslöser gewesen wäre, dann etwas anderes - die Bereinigungsphase musste auf jeden Fall eintreten.
Kohl ist im Horoskop der CDU vom AC aus rechtsläufig die Venus als Phasenherrin in Konjunktion zum Neptun - er verkörpert also in seiner Partei diejenige Konstellation, die sie in die gegenwärtige tiefe Krise stürzte.


Betrachten wir nun das 23. Septar der Großen Konjunktion von 1842, das für die Zeit vom 26.1.1996 bis 26.1.2003 zuständig ist:


 

gr_kon_23_berlin

23. Septar


 
Kohls Amt als Bundeskanzler endete am 27.10.1998. Kurz darauf trat er auch vom Amt des Parteivorsitzenden zurück, das er über ein Viertel Jahrhundert inne hatte. Diese beiden Daten fallen im obigen Horoskop in die 7-Monatsphase des 8. Hauses (26.5.-26. -12.1998). Der die Phase beherrschende Uranus steht im 12. Haus = Auflösung; er aktivierte sich im Oktober 1998.
Uranus Quadrat Saturn: Sprengung der alten Form. Gleichzeitig lief der "Alterspunkt" über die Konjunktion von Sonne und Merkur.
Ebenso spiegelt sich die Spendenaffaire eindeutig in diesem Septar:
Am 3.11.99 erging der Haftbefehl gegen Leisler-Kiep - "Alterspunkt auf Mars". Am 30.11.1999 gestand Kohl die Existenz von Schwarz-
konten - "Alterspunkt auf Venus". Mars und Venus im 6. Haus stehen im Spiegelpunkt-Quadrat *** zu Neptun: Aufdeckung der Geldge-
schäfte. Die Bestimmung = MC dieses Septars in den Fischen ist die Bereinigung, verstärkt durch Neptun Spiegelpunkt Mars.



 


einricht_schwa_ko_cdu

Horoskop der Einrichtung der Schwarzgeldkonten


 
* ein Solar wirkt sich in seiner 7fachen Vergrößerung aus, d.h. das 2. Solar gilt für die zweiten sieben Jahre usw.; siehe Wolfgang Döbereiner: Astrologisches Lehr- und Übungsbuch Bd. 2 im Frühjahr 1981.

** Ausführlicher hierzu: Sonderheft Hamburger Vorträge vom 25.1.86, bes. S. 10 und 25. Liz Greene kam aufgrund der Transite auf das Gründungshoroskop der Sowjetunion zu ähnlichen Ergebnissen in "Jenseits von Saturn", vor allem S. 160

*** Spiegelpunkte: klassische Technik, bei der Planeten etc. um die Achse 0° Widder/0° Waage resp. 0° Krebs/0° Steinbock gespiegelt werden und evtle. Aspekte bilden.

Copyright Rolf Gleichmann, April 2000


 
                         
zur Übersichtsseite des Archivs