0_Gleichmann_Rein_Innen

Astrologie

Beratungsangebote:

Kreativität im Horoskop

Partnerschaft

Astrologische Psychotherapie

Familie/Schwangerschaft

Pluto-Themen

Geburtszeitkorrektur

Astrologie Unterricht, Kurse...

Honorar


neue Artikel:

Astrologischer Rückblick -
US-Präsidentschaftswahlen

USA: Präsidentschaftswahlen 2016 -
Clinton, Trump, Sanders, Bush, Cruz

Eineiige Zwilllinge mit Pluto-Uranus

Neuerscheinung im Astrokosmos Verlag:
Astromedizin II - Krebserkrankungen

Archiv Online-Artikel

zur Person

Impressum

www.mein-richtiger-beruf.de

www.astrokosmos-verlag.de

 

 

Der Anschlag auf das World Trade Center

 

berechnet für 8 h 45 am 11.9.2001 in Manhattan:
 

   Anschlag_WTC_2001


 

Das Attentat läßt sich mit den Methoden der Münchner Rhythmenlehre eindeutig ablesen:

Aszendent Waage mit der Venus am Übergang zu Haus 11, Venus Opposition Uranus:
Waage - das öffentliche Bild, wie es via Fernsehen noch und noch vorgeführt wurde,
Uranus und Haus 11 - der Aufhebung,
Löwe - von Leben, 
Stier-Venus - von materiell Bestehendem.

Der Aszendentliegt auf dem Gruppenschicksalspunkt von Jupiter-Uranus:
Jupiter aus Haus 3 - perfekt ausgeführte
Uranus in 11 - Zerstörung von Leben
Jupiter in 9 - aus weltanschaulichen Gründen.

Mars Konjunktion absteigender Mondknoten - Mars, die Aggression/ Zerstörung, hat eine lange Vorgeschichte.
Mars aus Haus 7 - Die Aggression kommt aus der Begegnung.
Mars Opposition Mond - die heftigen, auch aggressiven Emotionen; das aufgebrachte Volk.

Uranus Spiegelpunkt Neptun: die Schrecklähme.


Am wichtigsten ist jedoch Merkur auf dem Aszendenten aus Haus 12, Merkur Spiegelpunkt Pluto:

Merkur auf dem Aszendenten zeigt, dass der Plan realisiert ist als Umsetzung fundamentalistischer Ideologie – Saturn-Pluto in die Realität - Merkur als konkrete Ausführung des Saturn.

Jupiter aus Haus 3 im Quadrat zu Merkur als Herrn des Aszendenten: Jupiter hat Pluto im Gepäck sowie den Mars - massive, konkrete Zerstörung.

 


 
Das erste Attentat auf das World Trade Center 1993

Anschlag_WTC_1993
  


 

Horoskop des Bombenattentats auf das World Trade Center vom
26.2.1993 um 12 h 18 EST Manhattan
 
 

Dieses Horoskop weist ebenfalls Saturn und Pluto auf, den Fundamentalismus; diesmal stehen sie im Quadrat zueinander.
Ebenfalls taucht wieder Jupiter-Uranus auf - das Attentat war gut gefügt, die Bomben explodierten und richteten erheblichen Schaden an, die Täter wurden nie gefaßt;
Aszendent Krebs mit Mond in Haus 11 im Stier: Aufhebung von Bestehendem, Mars im 1. Haus: Aggression, der Zündfunke.
 

Pluto und Jupiter stehen exakt auf Häuserachsen und verweisen auf den gut gewählten Zeitpunkt.


 

Das Horoskop der Eröffnung des WTC zu den beiden Attentaten
 

   
Eroffnung_und_Anschlag_WTC


Horoskop der Eröffnung des WTC, außen die Zerstörung der Zwillingstürme

 

Bei der Zerstörung des WTC bildete sich eine Reihe signifikanter Aspekte zumHoroskop der Eröffnung. Die wichtigsten:
Neptun steht exakt auf Mars,
Saturn Konjunktion Saturn,
Mars im Quadrat zu Pluto,
Uranus Spiegelpunkt Mars,
Aszendent in Opposition zu Sonne und Venus sowie im exak-
ten Spiegelpunkt zu Saturn,
MC Quadrat Sonne.

 
copyright Rolf Gleichmann, Sep. 2001


zur Übersichtsseite des Archivs